Remake 3D Animation “Die Herstellung von Whisky”

Remake der Whisky 3D Animation aus dem Jahr 2014

Im Jahr 2014 hatte ich aus Leidenschaft für das “Wasser des Lebens” eine 3D Animation über die Produktion von Whisky gebaut. Nach vielen Recherchen und dem Wunsch, die Animation mehr an meinen aktuellen Standard anzupassen, kreierte ich von November 2019 – Mai 2020 eine neue, verbesserte Version dieser Animation.

Im einzelnen wollte ich alles wesentlich detaillreicher haben, kleine Fehler ausmerzen und auch noch mehr Informationen in die Animation mit einbringen.
Nahezu alle Modelle der Brennanlage wurden noch einmal angefasst, die ich auch für die Animation aus dem Jahr 2014 schon selbst modelliert hatte.
Alle Behälter, Bottiche und Brennblasen wurden bearbeitet, verfeinert und Ventile, verbesserte Geometrien und kleine Detaills hinzugefügt.

Nach langen Korrekturen und Arbeiten an der Animation – alle Gebäude wurden auch noch einmal angefasst und etwas “organischer” modelliert (die Wände wurden leicht gewölbt und alles wurde ein wenig krummer und schiefer gebaut) kamen dann auch noch neue Charaktermodelle hinzu.

Die kompletten Materialien wurden noch einmal bearbeitet, in der neuen Animation sieht alles wesentlich genutzter und realistischer aus, als in der alten Animation. Teilweise bediente ich mich vorhandener Datenbanken (z.B. textures.com), viele Texturen mussten aber auch teils abfotografiert, teils selbst gebaut  und natürlich noch nachbearbeitet werden. Es sollte alles einen benutzteren Look bekommen, mehr an die Realität angelehnt. Dafür müssen hier und da kleine Kratzer, Fingerabdrücke und Unebenheiten hinzugefügt werden.

Masht Tun 3D Model

Vergleich des Maischebottichs von 2014 und 2020

Hinweise und Eastereggs

Es wurden kleine Eastereggs und Hinweise eingebaut: Ein Eisvogel, der am Anfang durch das Bild fliegt und einen gerade gefangenen Fisch verzehrt. Dieser Vogel ist aufgrund seines hübschen Federkleids und seiner schnellen und grazielen Bewegungen einer der für mich faszinierendsten Vögel.
Mein Lieblingssirup, den ich schon aus meiner Kindheit von meinen Großeltern kannte – Lyle’s Golden Syrup, steht auf dem Tisch beim Spirit Receiver, wo der Wikinger anmutende Mann das Fass befüllt und wegrollt.

Auf dem Oberarm des selben Herren ist ein Tattoo des verrückten Hutmachers aus Alice im Wunderland, das ich selbst kreierte und das auch meine Schulter schmückt.

Eisvogel - Lyles Golden Syrup

Eisvogel und Lyle’s Golden Syrup und der verrückte Hutmacher

Mac Leod Whisky

Um keinen bestehenden Whisky zu nehmen, kreierte ich eine eigene Marke “Mac Leod”, was natürlich ein Hinweis auf den Film Highlander aus dem Jahr 1986 ist. Ein Film, der mich als Kind sehr geprägt hat und mein Fäbel für Schwertkämpfe und das Mittelalter verstärkte. Die Labels haben natürlich direkten Bezug zu Szenen aus dem Film. Auf dem 12 Jahre alten Whisky wurde die Burg Eilean Donan Castle verwendet, die als Kulisse für den Film genutzt wurde. Das Label des 15 Jährigen Whiskys wird geschmückt von Juan Sánchez-Villalobos Ramírez (Sean Connery) und Connor Mac Leod (Christopher Lambert), der Namensgeber für den Whisky. Als kleines Special steht hier auf dem runden Etikett “The Quickening“. Das ist das Ereignis, bei dem in Highlander von einem Unsterblichen auf den anderen nach der enthauptung die Macht übergeht.
Auf dem letzten Etikett sind die Schwerter von MacLeod (das ursprüngliche Schwert, bevor er das 300 fach gefaltete Katana von Ramirez bekommt) und Kurgan gekreuzt. Da MacLeod im finalen Battle gegen Kurgan kämpft, ist der teuerste 18 Jahre alte Whisky auch mit dem “Special Edition” Etikett “The Prize” versehen.

Mac Leod Whisky

Drei verschiedene Jahrgänge des MacLeod Whiskys

Rudyard Kipling

Manche Dinge sind auch einfach dem Zufall überlassen.
Schon in meiner 3D Animation über die Kunst des Bierbrauens nahm ich als Einführung ein Zitat von Benjamin Franklin. Daher war es naheliegend, die Whisky Animation ebenfalls mit einem Zitat zu beginnen. Der überuas hervorragende Sprecher Tom Solo fand kurz vor Beginn der Sprachaufnahme recht spontan dieses Zitat. Gefunden, gelesen auch gleich genommen. Nettterweise findet man im Netz ja so ziemlich alles, was man sucht. Nach etwas längerer Recherche fand ich also den Original Einband des “Dschungelbuches” und auch die Unterschrift von diesem namenhaften britischen Schriftsteller und Journalisten.

Rudyard Kiplinng Zitat

Rudyard Kiplings Original Unterschrift und der Einband der Original Ausgabe des Dschungelbuches von 1894

Technische Details und verwendete Software

Für das gesamte Modelling, Kameras und Animationen nutzte ich die Software Cinema 4D. Um einen besseren Look und realistischeres Licht zu erzielen, verwendete ich die externe Renderengine Octane, mit der man in relativ kurzer Zeit echte Lichtberechnungen (Global Illumination), Tiefenschärfe und physikalisch korrekt berechnete Reflektionen rendern kann. Außerdem erhält man immer sofort Rückemeldung seiner Änderungen, wodurch die Ergebnisse meiner Meinung nach viel besser werden.
Für alle Fluid- und die Partikelsimulationen verwende ich X-Particles.

Für die Charaktere nutze ich das Programm Fuse CC von Adobe, mit dem man recht gut menschliche 3D Charaktere erstellken kann, teilweise auch Mixamo von Adobe, eine Online Plattform, die hervorragend mit Fuse zusammenarbeitet und diverse fertige Charakteranimationen bereit hält.

Die Renderzeit betrug ca. 1,5 Monate, alles musste anschließend farbkorrigiert werden.

Für das Compositing und die Farbkorrekturen arbeite ich mit der Creative Suite von Adobe, also After Effects, Premiere, Illustrator, Photoshop…

Sprecherstimmen und Audio Mischung

Für die deutsche Version sprach Tom Solo den Text ein, bei der englischen Version war John Kirby der Sprecher, wie auch schon in der vorangegangenen Version. Beide Sprecher haben eine sehr eindrucksvolle Stimme und unterstützen die Animation natürlich sehr.

Bei dem Nachvertonen half mir der Leiter der SAE Hamburg, Björn Mohr, den ich für den fähigsten Menschen halte, wenn es um Audiobelange geht.

So entstand nach insgesamt neun Monaten  dieses Resultat, dass ich stolz bin, präsentieren zu dürfen.

Viel Spaß beim Anschauen des Videos!

Nutzungslizenz ohne Einblendung von Wasserzeichen erwerben

Wenn Sie Interesse an einer Nutzungslizenz für Ihr Unternehmen, Ihren Club oder Ihre Organisation haben, so können Sie eine Lizenz käuflich erwerben.

Unten finden Sie verschiedene Lizenzmodelle. Falls das für Sie passende nicht dabei ist, nutzen Sie das Kontaktformular, um mir Ihre Wünsche zu schildern.

slàinte mhath!

Ausstellungslizenz

2400einmalig zzgl. MwSt.
  • Nutzungsart: Einfach
  • Nutzungszweck: Für zeitlich begrenzte Ausstellungen
  • Nutzungsdauer: einmalig bis 8 Monate
  • Nutzungsraum: regional
  • Nutzungsumfang: mittlere Zielgruppe

Silber

2900einmalig einmalig zzgl. MwSt.
  • Nutzungsart: Einfach
  • Nutzungszweck: Für Whisky Tastings, andere Veranstaltungen, Präsentationen, Schulungen
  • Nutzungsdauer: bis 3 Jahre
  • Nutzungsraum: regional
  • Nutzungsumfang: geringe Zielgruppe (bis ca. 25 Personenpro Veranstaltung)

Gold

3400einmalig einmalig zzgl. MwSt.
  • Nutzungsart: Einfach
  • Nutzungszweck: Für Whisky Tastings, andere Veranstaltungen, Präsentationen, Schulungen
  • Nutzungsdauer: bis 10 Jahre
  • Nutzungsraum: regional
  • Nutzungsumfang: mittlere Zielgruppe (bis 75 Personen pro Veranstaltung)

Platin

6400einmalig einmalig zzgl. MwSt.
  • Nutzungsart: Einfach
  • Nutzungszweck: Für Whisky Tastings, andere Veranstaltungen, Präsentationen, Schulungen. Des Weiteren für 2 Printmedien,
  • Nutzungsdauer: unbegrenzt
  • Nutzungsraum: national
  • Nutzungsumfang: hohe Zielgruppe (ungebregnzte Anzahl an Personen)


einmalig bis 1 Jahrbis 3 Jahrebis 10 Jahreunbegrenzt