Projektbeschreibung

Das Projekt „Neuroleptischer Urwaldgrummler“ besteht aus insgesamt 29 gedruckten Teilen. Im Video können Sie sich den Schaffensprozess anschauen.
Die Teile wurden zuerst in Cinema 4D vom gleichnamigen Bild nachkonstruiert. Anschließend wurde alles ausgedruckt, die Teile wurden von der Stützstruktur befreit, verklebt und im Azeton Dampfbad geglättet.
Danach wurde eine Grundierung aufgetragen, um das Modell bemalen zu können. Der Sockel wurde eigens furniert und mit Shellack poliert, um ein angemessenes Podest zu erschaffen.

Ein sehr zeitaufwendiges und langes Projekt, aber die Arbeit und Mühe haben sich sehr gelohnt!