Projektbeschreibung

Von dem gleichnamigen Bild aus dem Jahr 2008 „Rohrbruch Hausmarke“ habe ich ein 3D Objekt in Cinema 4D ertstellt und es anschließend in 13 Einzelteilen ausgedruckt. Anschließend verklebt, im Aceton Dampfbad geglättet.

Danach wurde das Modell grundiert, bemalt bzw besprüht und zum Schluss lackiert. Das fertige Modell wurde auf eine Milchplexiglasplatte geschraubt und es wurden noch kleine Füße für die Platte gedruckt.